Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Zahlreiche Einsätze wegen Sturmtief

Hamburg  

Zahlreiche Einsätze wegen Sturmtief

15.12.2019, 15:59 Uhr | dpa

Zahlreiche Einsätze wegen Sturmtief. Feuerwehrleute zersägen großes Schild an Baustelle

Feuerwehrleute zersägen großes Schild an Baustelle, das drohte, vom Wind umgeweht zu werden. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa (Quelle: dpa)

Ein Sturmtief "Wilfried" hat am Sonntag zu zahlreichen Einsätzen von Feuerwehr und Polizei in Hamburg und Schleswig-Holstein geführt. Aufgrund des stürmischen Wetters waren Bäume, Bauzäune und Verkehrsschilder umgekippt, wie Sprecher von Feuerwehr und Polizei mitteilten. In Hamburg riss aufgrund des starken Windes etwa eine Plane an einem Baugerüst fast ab. Im Kreis Steinburg waren Bäume auf geparkte Autos gestürzt. Verletzte oder größere Unfälle habe es zunächst aber nicht gegeben, hieß es.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal