Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Giraffe im Tierpark Hagenbeck plötzlich verstorben

Tod an Weihnachten  

Giraffe Layla im Tierpark Hagenbeck plötzlich verstorben

02.01.2020, 17:43 Uhr | t-online.de

Hamburg: Giraffe im Tierpark Hagenbeck plötzlich verstorben. Zwei Giraffen: Im Tierpark Hagenbeck in Hamurg ist die Giraffe Layla plötzlich verstorben. (Quelle: Zoo Dortmund/Lutz Schnier)

Zwei Giraffen: Im Tierpark Hagenbeck in Hamurg ist die Giraffe Layla plötzlich verstorben. (Quelle: Zoo Dortmund/Lutz Schnier)

Trauer im Tierpark Hagenbeck in Hamburg: Die Giraffe Layla ist völlig unerwartet am zweiten Weihnachtsfeiertag verstorben. Die Umstände des Todes sind unklar.

Der plötzliche Tod der Giraffendame Layla im Tierpark Hagenbeck in Hamburg löst Trauer in der Einrichtung aus. Wie der Zoo am Donnerstag mitteilte, ist die Rothschildgiraffe bereits am zweiten Weihnachtsfeiertag verstorben.

Die Umstände des Todes sind rätselhaft. Demnach hörte die Pflegerin in der Futterkammer des Giraffenhauses an dem Tag einen dumpfen Aufprall. Als sie nach dem Rechten sehen wollte, fand sie die Giraffendame Layla am Boden liegend vor.

Keine äußerlichen Verletzungen

Eine Tierärztin konnte nach Aussage des Tierparks nur noch den Tod der Giraffe feststellen. Es habe keine äußerlichen Verletzungen gegeben, hieß es.

Da man aufgrund der Feiertage das Tier nicht tagelang tot in der Box liegen lassen konnte, hätte auch kein Pathologe die Ursache des plötzlichen Todes feststellen können, hieß es. "Die elegante Giraffendame wird uns sehr fehlen", teilte der Tierpark auf Facebook mit.

Die Giraffe Layla wurde in Hamburg geboren und hat dort zwei Kälber zur Welt gebracht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal