Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg als Tourismus-Metropole gefragt

Hamburg  

Hamburg als Tourismus-Metropole gefragt

21.01.2020, 10:47 Uhr | dpa

Hamburg als Tourismus-Metropole gefragt. Museumsschiffe bilden eine maritime Kulisse im Hamburger Hafen

Zwei Museumsschiffe bilden eine maritime Kulisse im Hamburger Hafen. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Hamburg hat als Tourismus-Metropole weiter zugelegt: Von Januar bis November 2019 stieg die Zahl der Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6,1 Prozent auf 14,258 Millionen. Wie das Statistikamt Nord am Dienstag in Hamburg weiter mitteilte, verbuchten Hotels, Pensionen und Hostels allein im November verglichen mit dem Vorjahresmonat einen Zuwachs von 8,9 Prozent auf 1,23 Millionen Übernachtungen. Rund ein Fünftel der Gäste kam im Berichtsmonat aus dem Ausland, die meisten aus Dänemark, dem
Vereinigten Königreich und der Schweiz.

Bis November legte die Zahl der inländischen Übernachtungen um 6,3 Prozent auf 10,75 Millionen zu. Aus dem Ausland wurden 3,5 Millionen Übernachtungen gebucht, ein Zuwachs von 5,5 Prozent. "Wir sind einmal mehr begeistert darüber, dass Hamburg so positiv wahrgenommen wird und die vielen Gastgeber mit einer solchen Resonanz für ihre Arbeit belohnt werden", sagte der Sprecher von Hamburg Tourismus, Sascha Albertsen, der Deutschen Presse-Agentur.

Berücksichtigt wurden 416 Beherbergungsbetriebe mit 72 594 Betten. Die durchschnittliche Bettenbelegung betrug demnach 56,5 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal