Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Rauch im S-Bahn-Tunnel in Harburg sorgt für Chaos

Verspätungen im Berufsverkehr  

Rauch in Harburger S-Bahn-Tunnel sorgt für Ausfälle

22.01.2020, 07:37 Uhr | dpa, t-online.de

Hamburg: Rauch im S-Bahn-Tunnel in Harburg sorgt für Chaos. Eine Hamburger S-Bahn fährt über Gleise: Am Mittwoch trat dichter Rauch in einem Tunnel auf. (Quelle: dpa/Daniel Reinhardt/Archiv)

Eine Hamburger S-Bahn fährt über Gleise: Am Mittwoch trat dichter Rauch in einem Tunnel auf. (Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv/dpa)

Mitten im Hamburger Berufsverkehr: In einem S-Bahn-Tunnel in Harburg ist dichter Rauch aufgetreten. Einige Züge mussten deshalb umgeleitet werden, andere fielen aus. 

Wegen eines Feuerwehreinsatzes in einem S-Bahn-Tunnel in Hamburger Stadtteil Harburg konnten am Mittwochmorgen mehrere Züge in dem Bereich nicht fahren. Betroffen waren die Bahnen der Linien S3 und S31. Es kam zu Ausfällen und Verspätungen, außerdem mussten einige Züge umgeleitet werden, berichtete der NDR.

In dem Tunnel sei plötzlich dichter Rauch aufgetreten, sagte ein Feuerwehrsprecher. Offenbar hatte eine Kunststoffabdeckung an einem abgestellten Triebwagen gebrannt, berichtete der NDR unter Berufung auf die Feuerwehr. Nach ersten Erkenntnissen gab es keine Verletzten.

Gegen 7.15 Uhr war der Einsatz beendet, meldete die S-Bahn Hamburg kurz darauf auf Twitter. Der Betrieb wurde wieder aufgenommen. Fahrgäste mussten mit weiteren Verspätungen rechnen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal