Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Tesfay nimmt beim Hamburg-Marathon Anlauf auf Olympia

Hamburg  

Tesfay nimmt beim Hamburg-Marathon Anlauf auf Olympia

21.02.2020, 18:00 Uhr | dpa

Der mehrfache deutsche Meister Homiyu Tesfay startet beim Hamburg-Marathon am 19. April. Der 26-Jährige von der LG Eintracht Frankfurt will in der Hansestadt Kurs auf Olympia nehmen, nachdem er bei seinem Marathon-Debüt im vergangenen Oktober in Frankfurt in der Zeit von 2:18:30 Stunden deutlich an der Tokio-Norm von 2:11:30 Stunden vorbeigelaufen war. Der gebürtige Äthiopier hat mehrere deutsche Meistertitel über die Mittel- und Langstrecke gewonnen und war bei Welt- und Europameisterschaften dabei.

"Ich freue mich sehr auf meinen Start in Hamburg. Ich habe gehört, es sei eine eindrucksvolle Stadt mit tollen Zuschauern und einem schnellen Kurs in großartiger Kulisse. Ich werde mein Bestes geben und hoffe, dass es am Ende sogar zu einem Olympia-Ticket reicht", sagte Tesfay. In Hamburg will auch Philipp Pflieger, der zu Jahresbeginn zum LT Haspa Marathon wechselte, das Ticket zu den Sommerspielen lösen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal