Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagt Besuch ab

Hamburg  

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagt Besuch ab

28.02.2020, 11:06 Uhr | dpa

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg sagt Besuch ab. Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg

Jens Stoltenberg, Generalsekretär der Nato, spricht auf der 56. Münchner Sicherheitskonferenz. Foto: Sven Hoppe/dpa (Quelle: dpa)

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg kommt wegen des Sondertreffens der Nato zu Syrien am Freitag nicht nach Hamburg. Sowohl sein Besuch an der Führungsakademie der Bundeswehr als auch die Teilnahme am traditionellen Matthiae-Mahl am Abend wurden abgesagt, wie die Nato, die Führungsakademie und der Hamburger Senat mitteilten. Vertreten werde ihn sein Stellvertreter Mircea Geoană aus Rumänien. Außenminister Heiko Maas wird (SPD) am Abend wie geplant beim Matthiae-Mahl seine Rede halten.

Am Donnerstagabend waren bei einem Luftangriff in Idlib mindestens 33 türkische Soldaten getötet und 36 weitere verletzt worden. Ankara machte die syrische Regierung verantwortlich und startete Vergeltungsangriffe. Die Türkei hatte um das Nato-Sondertreffen gebeten, teilte das Militärbündnis am Freitag mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal