Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Infizierter UKE-Mitarbeiter Arzt: Etwa 50 Kontaktpersonen

Hamburg  

Infizierter UKE-Mitarbeiter Arzt: Etwa 50 Kontaktpersonen

28.02.2020, 12:26 Uhr | dpa

Infizierter UKE-Mitarbeiter Arzt: Etwa 50 Kontaktpersonen. Wegweiser der UKE

Ein Wegweiser zeigt den Weg zur Kinderklinik des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf an. Foto: Bodo Marks/dpa (Quelle: dpa)

Bei dem ersten im Norden an dem neuen Coronavirus erkrankten Mann handelt es sich um einen Arzt. Das sagte Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) am Freitag bei einer Pressekonferenz. Er arbeitet in der Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Nach Angaben der Senatorin wurden etwa 50 Kontaktpersonen des Erkrankten aus Henstedt-Ulzburg (Kreis Segeberg) identifiziert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal