Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Kurz vor Fahrprüfung: Fahrer ohne Führerschein unterwegs

Hamburg  

Kurz vor Fahrprüfung: Fahrer ohne Führerschein unterwegs

28.02.2020, 13:13 Uhr | dpa

Kurz vor Fahrprüfung: Fahrer ohne Führerschein unterwegs. Polizei Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Kurz vor seiner praktischen Prüfung ist ein Motorradfahrer ohne Führerschein in Hamburg von der Polizei erwischt worden. Polizeibeamte bemerkten den 23-Jährigen am Donnerstagabend im Begleitgrün einer Straße, wie ein Sprecher am Freitag mitteilte. Der unverletzte Fahrer hatte die Kontrolle über seine Maschine verloren, sein Motorrad hatte einen Totalschaden. Bei einer Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 23-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Eigentlich sei seine praktische Fahrprüfung am Freitag geplant gewesen, falle aber nach Benachrichtigung der Führerscheinstelle aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal