Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Busunfall auf Elbchaussee verunglückt – Verletzte

Unfall im Morgenverkehr  

Bus auf Elbchaussee verunglückt – mehrere Verletzte

06.03.2020, 12:06 Uhr | dpa

Hamburg: Busunfall auf Elbchaussee verunglückt – Verletzte. Rettungswagen mit Blaulicht: In Hamburg hat es einen Busunfall gegeben. (Quelle: imago images/Symbolbild/NGH-Agentur)

Rettungswagen mit Blaulicht: In Hamburg hat es einen Busunfall gegeben. (Quelle: Symbolbild/NGH-Agentur/imago images)

In Hamburg ist am frühen Morgen ein Linienbus verunglückt. Zu dem Unfall kam es auf der Elbchaussee. Beim Aufprall zerbarst eine Scheibe des Busses.

Bei einem Busunfall am Freitagmorgen auf der Elbchaussee in der Nähe des Altonaer Balkons in Hamburg sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Der Bus sei gegen den Arbeitskorb eines am Straßenrand geparkten Hubfahrzeugs gefahren, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Beim Aufprall zersplitterten einige Scheiben des Busses, wodurch zwei Menschen leicht verletzt wurden. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

Nach Angaben des Sprechers hatten sich insgesamt zehn Fahrgäste im Bus befunden. Weshalb er gegen den Hubkorb gefahren war, war zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal