Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Entscheidung im HSV-Führungsstreit wohl am Samstag

Hamburg  

Entscheidung im HSV-Führungsstreit wohl am Samstag

25.03.2020, 21:29 Uhr | dpa

Entscheidung im HSV-Führungsstreit wohl am Samstag. Raute des Hamburger SV

Die Raute, das Vereinslogo des Hamburger SV. Foto: Marcus Brandt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Einzelgespräche im Führungsstreit des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV haben am Mittwoch noch kein konkretes Ergebnis gebracht. Wie das "Hamburger Abendblatt" berichtete, soll nun wohl am Samstag in einer Sitzung des Aufsichtsrats entschieden werden, ob und in welcher Konstellation der Vorstand mit dem Vorsitzenden Bernd Hoffmann, Jonas Boldt (Sport) und Frank Wettstein (Finanzen) weiterarbeiten kann.

In den vergangenen Wochen soll es zum Streit zwischen Hoffmann auf der einen sowie Boldt und Wettstein auf der anderen Seite gekommen sein. Deshalb hatte der Aufsichtsrat am Mittwoch zu Einzelgesprächen in das Volksparkstadion geladen. Nach Informationen des "Hamburger Abendblatts" sollen sowohl der Sport- als auch der Finanzvorstand signalisiert haben, dass sie sich eine weitere Zusammenarbeit mit Hoffmann nur schwer vorstellen können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal