Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Schnee in Hamburg: Winter meldet sich zurück

Selten gewordenes Schauspiel  

So reagiert Hamburg auf Schnee im Frühling

30.03.2020, 15:27 Uhr | dpa, t-online.de

Schnee in Hamburg: Winter meldet sich zurück . Zwei Mädchen rodeln mit einem Schlitten einen verschneiten Hügel herunter: Oft hatte es in diesem Winter nicht geschneit. (Quelle: dpa/Daniel Bockwoldt)

Zwei Mädchen rodeln mit einem Schlitten einen verschneiten Hügel herunter: Oft hatte es in diesem Winter nicht geschneit. (Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa)

In Hamburg hat sich für einen kurzen Moment der Winter zurückgemeldet: Am Montagmorgen fiel Schnee vom Himmel und sorgte für Entzücken – aber auch Ärger. 

Während die Uhren bereits auf Sommerzeit stehen, ist das Wetter in Hamburg noch einmal richtig winterlich geworden. So hatte der Winterdienst der Stadtreinigung am Montagmorgen ordentlich was zu tun: Seit zwei Uhr nachts waren die Einsatzkräfte unterwegs, um die wichtigsten Hauptverkehrsstraßen und Strecken mit Buslinienverkehr zu streuen, wie die Stadtreinigung mitteilte.

Eine Wildgans spaziert über Wiese: Am Montag gab es in Hamburg Schneeregen. (Quelle: dpa/Georg Wendt)Eine Wildgans spaziert über Wiese: Am Montag gab es in Hamburg Schneeregen.

Die Fahrbahntemperatur sei allerdings zu hoch, damit der Schnee liegen bleibe. Im Laufe des Tages verschwand der Schnee deshalb rasch wieder. Geblieben sind diese seltenen Aufnahmen von dem weißen Naturschauspiel:

Eine dünne Schneedecke liegt auf parkenden Autos: Der Schnee hielt nicht lange. (Quelle: dpa/Christian Charisius)Eine dünne Schneedecke liegt auf parkenden Autos: Der Schnee hielt nicht lange. (Quelle: Christian Charisius/dpa)

Denn zuvor wurde im gesamten Winter erst zweimal Schneefall in Hamburg gemessen. Dabei gab es an keinem einzigen Tag eine Schneedecke von mindestens einem Zentimeter.

In den nächsten Tagen ist kein Schnee in Sicht. darüber freut sich offenbar auch die Straßenreinigung. "Wir hoffen, dass das heute unser letzter Einsatz in diesem Winter ist", sagte ein Sprecher der Stadtreinigung Hamburg am Montagmorgen.

Dabei geht der Winter 2019/20 mit einem Rekord in die Hamburger Wetteraufzeichnungen ein: Er war zwar nicht der wärmste Winter aller Zeiten (2007), aber es war der erste Winter ohne Eistage. Das hatte die Umweltbehörde vergangene Woche mitgeteilt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal