Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Küche: Philharmonisches Staatsorchester spielt "La Traviata"

Hamburg  

Küche: Philharmonisches Staatsorchester spielt "La Traviata"

01.04.2020, 14:30 Uhr | dpa

Oper aus der heimischen Küche: Als Opernorchester hat das Philharmonische Staatsorchester Hamburg "La Traviata" von Giuseppe Verdi schon unzählige Male gespielt. In der Corona-Krise präsentieren die Musiker nun eine vierminütige Miniversion aus der heimischen Musikerküche für Zuhause: "La Traviata - The Hamburg Kitchen Opera". Erzählt wird die tragische Liebesgeschichte zwischen der Kurtisane Violetta und ihrem Geliebten Alfredo mit Hilfe von braunen und weißen Schokoküssen. Als Kulisse dienen Dinge, die eben noch im Haushalt vorhanden waren und die jetzt besonders nachgefragt werden: Toilettenpapier und Nudeln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal