Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger Hauptbahnhof mit deutlich weniger Fahrgästen

Hamburg  

Hamburger Hauptbahnhof mit deutlich weniger Fahrgästen

02.04.2020, 08:35 Uhr | dpa

Hamburger Hauptbahnhof mit deutlich weniger Fahrgästen. Hamburger Hauptbahnhof

Nur sehr wenige Fahrgäste sind auf den Bahnsteigen am Hamburger Hauptbahnhof anzutreffen. Foto: Axel Heimken/dpa (Quelle: dpa)

Den Hamburger Hauptbahnhof passieren seit den coronabedingt bundesweit erlassenen Kontaktbeschränkungen erheblich weniger Fahrgäste. "Deutlich, deutlich weniger Menschen. Es ist für mich ein sehr ungewohntes Bild, wenn ich hier tagsüber durch den Bahnhof gehe", sagte der Leiter des Bahnhofsmangement Hamburg der Deutschen Bahn (DB), Michael Dominidiato, der Deutschen Presse-Agentur. Schätzungen oder genaue Zahlen gebe es dazu aber noch nicht. Die Hamburger Station war vor Ausbruch des Coronavirus nach Bahn-Angaben der meistfrequentierte Bahnhof Deutschlands mit täglich rund 550 000 Fahrgästen.

Außerdem verkehrten hier mehr als 800 Fern- und Nahverkehrszüge sowie 1200 S-Bahnen. 75 Prozent all dieser Züge führen derzeit, "wir haben ein stabiles Grundangebot", sagte Dominidiato. Auch Ingo Neumann, Leiter des DB-Verkaufsgebiets Hamburg und zuständig für das DB-Reisezentrum im Hauptbahnhof, spricht von "deutlich weniger Kunden". Auch er kann genaue Zahlen hierzu noch nicht nennen. Die meisten Kunden wollten Fahrkarten zurückgeben, Beratung zur Reiseplanung gebe es dieser Tage allerdings weniger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal