Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Studie zur Einstellung der Menschen zu Covid-19 gestartet

Hamburg  

Studie zur Einstellung der Menschen zu Covid-19 gestartet

03.04.2020, 20:01 Uhr | dpa

Unter der Leitung des Hamburg Center for Health Economics (HCHE) der Universität Hamburg ist eine europaweite Studie zur Einstellung der Europäer zu Covid-19 gestartet. Bei der repräsentativen Untersuchung werden laut einer Mitteilung des HCHE insgesamt 7000 Menschen aus sieben EU-Staaten, darunter Deutschland, Frankreich und Italien, in drei Zeitintervallen befragt. Die Forscher wollen so Erkenntnisse darüber gewinnen, wie die Menschen mit der Bedrohung durch das Virus umgehen und die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie mit fortschreitender Dauer empfinden. Zudem soll auch die generelle Impfbereitschaft der Teilnehmer abgefragt werden.

Das HCHE kooperiert für die Studie mit Universitäten aus Portugal, Italien und den Niederlanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal