Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Kunst- und Kulturfeste "altonale" und "STAMP" abgesagt

Hamburg  

Kunst- und Kulturfeste "altonale" und "STAMP" abgesagt

06.04.2020, 12:39 Uhr | dpa

Kunst- und Kulturfeste "altonale" und "STAMP" abgesagt. Künstler mit Fantasievollen Kostümen beim Festival STAMP 2016

Künstler mit Fantasievollen Kostümen beim Festival STAMP 2016. Foto: Bodo Marks/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Die "altonale" in Hamburg, Norddeutschlands größtes Stadtteil-Kulturfest, und das internationale Festival der Straßenkünste "STAMP" finden nicht wie geplant im Juni statt. Das gab Geschäftsführerin Heike Gronholz am Montag bekannt. "Die Auswirkungen der Corona-Krise seien existenziell", sagte Gronholz und betonte, "dringend auf Unterstützung von außen" angewiesen zu sein. Die Organisationsteams beider Festivals prüfen, ob sie die Veranstaltungen "in abgewandelter Form, zu einer anderen Zeit und/oder an anderen Orten stattfinden" lassen können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal