Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Lieferung von Schutzmaterial an 5200 Ärzte und Therapeuten

Hamburg  

Lieferung von Schutzmaterial an 5200 Ärzte und Therapeuten

08.04.2020, 17:49 Uhr | dpa

Lieferung von Schutzmaterial an 5200 Ärzte und Therapeuten. Desinfektionsmittel, Mundschutz und Einmalhandschuhe

Desinfektionsmittel, Mundschutz und Einmalhandschuhe. Foto: Barbara Gindl/APA/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (KVH) hat am Mittwoch mit der Auslieferung von Handdesinfektionsmitteln und Schutzmasken an 5200 Hamburger Vertragsärzte und -psychotherapeuten begonnen. Die Konfektionierung der Ware und die Beladung der Lieferwagen wurde in einem Hamburger Logistikzentrum abgewickelt. "Mittlerweile lagern wir hier quasi das neue Gold ein, so möchte ich das mal nennen. Deshalb muss auch der Ort geheim bleiben", sagte Dennis Rose, der zuständige Logistiker, der Deutschen Presse-Agentur.

68 000 Schutzmasken hat die KVH nach eigenen Angaben gekauft. 80 000 Flaschen Desinfektionsmittel spendete das Hamburger Unternehmen Beiersdorf. "Diese Lieferung kommt für viele zur rechten Zeit, kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es weiterhin an Schutzausrüstung mangelt, besonders an Kitteln. Deshalb können wir uns unseren dringenden Appell an die Politik nur wiederholen. Unterstützt uns in der Beschaffung von Ausrüstung!", sagte Walter Plassmann, Vorstandsvorsitzender der KVH.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal