Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Mann stößt auf Granate in Alster

Gefährlicher Entdeckung  

Magnetangler findet Handgranate in Alster

14.04.2020, 08:02 Uhr | dpa, t-online

Hamburg: Mann stößt auf Granate in Alster . Polizei an der Außenalster: Ein Magnetangler hat eine Granate gefunden. (Quelle: imago images/Blaulicht News)

Polizei an der Außenalster: Ein Magnetangler hat eine Granate gefunden. (Quelle: Blaulicht News/imago images)

In Hamburg hätte der Ausflug auf der Außenalster für einen Schatzsucher gefährlich werden können: Der Magnetangler stieß auf eine Granate im Wasser. 

Ein Magnetangler hat in der Alster in Hamburg-Winterhude eine Handgranate gefunden. Einsatzkräfte richteten nach dem Fund am Montagnachmittag einen Sperrkreis von 50 Metern um die Granate ein, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Anschließend sprengte der Kampfmittelräumdienst die Granate vor Ort.

Magnetangler suchen mit einem starken Magneten in Flüssen und Teichen nach Schätzen und Schrott. Woher die Handgranate stammte, konnte der Polizeisprecher am Montagabend zunächst nicht sagen.

An der Aussenalster: Ein Magnetangler hat eine Granate gefunden. (Quelle: imago images/Blaulicht News)An der Aussenalster: Ein Magnetangler hat eine Granate gefunden. (Quelle: Blaulicht News/imago images)

Die Alster in ein beliebtes Erholungsgebiet im Herzen Hamburgs. Vor allem am Wochenende halten sich hier viele Spaziergänger und Jogger am Ufer auf.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: