Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Tabellenletzter Hamburg Towers bleibt in Bundesliga

Hamburg  

Tabellenletzter Hamburg Towers bleibt in Bundesliga

27.04.2020, 19:07 Uhr | dpa

Tabellenletzter Hamburg Towers bleibt in Bundesliga. Ein Basketball landet im Korb

Ein Basketball landet im Korb. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild (Quelle: dpa)

Für die Hamburg Towers ist die Saison in der Basketball-Bundesliga beendet. Obwohl die Mannschaft Tabellenletzter ist, muss sie nicht absteigen. Das haben die Vereine der Bundesliga am Montag in einer Videokonferenz beschlossen. Die wegen der Corona-Pandemie ausgesetzte Hauptrunde wird nicht zu Ende gespielt, Absteiger gibt es nicht. Stattdessen sollen nun die Playoffs in Turnierform beginnen. Daran nehmen interessierte Mannschaften teil.

"Uns ist die Entscheidung nicht leichtgefallen, aber aus wirtschaftlichen Gründen ist eine Teilnahme an dem Turniermodus keine Option", sagte Towers-Geschäftsführer Marvin Willoughby. "Unsere Spielerverträge laufen planmäßig bis Anfang Mai, eine Verlängerung der Verträge bis Ende Juni ohne zusätzliche Einnahmen ist für uns nicht darstellbar."

Die Towers schafften in ihrer ersten Erstliga-Saison drei Siege und kassierten 17 Niederlagen. Trainer Mike Taylor war überzeugt, dass seiner Mannschaft bei Fortsetzung der Hauptrunde der Klassenverbleib auch regulär gelungen wäre. Die Spielstätte Edel-optics.de-Arena war bei allen neun Heimspielen mit 3400 Zuschauern ausverkauft.

Leistungsträger des Teams waren Center Bogdan Radosavljevic (15,3 Punkte), Ex-NBA-Profi Jorge Gutierrez (14,2), der Venezolaner Michael Carrera (13,3), Niederländer Yannick Franke (13,2) und BBL-Legende Heiko Schaffartzik (11,7). Der Spielort für das Playoff-Turnier wird erst am 4. Mai bekanntgegeben. Gespielt wird in zwei Gruppen zu je fünf Clubs. Das Turnier wird etwa drei Wochen dauern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: