Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Demonstrationen gegen Corona-Auflagen in Hamburg

Hamburg  

Demonstrationen gegen Corona-Auflagen in Hamburg

31.05.2020, 11:22 Uhr | dpa

Demonstrationen gegen Corona-Auflagen in Hamburg. Polizei

Die Leuchtschrift "Polizei" ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/archivbild (Quelle: dpa)

In Hamburg hat es am Samstag mehrere Demonstrationen gegen die geltenden Corona-Auflagen gegeben. An der größten Versammlung auf der Ludwig-Erhard-Straße in der Innenstadt nahmen nach Polizeiangaben bis zu 475 Menschen teil. Im Verlauf habe sich auch eine Gruppe von rund 70 Gegendemonstranten aus dem linken Spektrum gebildet, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Insgesamt seien die Proteste unauffällig verlaufen. Weil für die Demonstrationen Straßen gesperrt wurden, kam es im Stadtgebiet zu Verkehrsbehinderungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal