Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV-Trainer Bremser: Kiel hat herausragenden Weg genommen

Hamburg  

HSV-Trainer Bremser: Kiel hat herausragenden Weg genommen

06.06.2020, 13:12 Uhr | dpa

HSV-Trainer Bremser: Kiel hat herausragenden Weg genommen. Dirk Bremser schaut in die Kamera.

Co-Trainer Dirk Bremser beim offiziellen Fototermin. Foto: Daniel Reinhardt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Co-Trainer Dirk Bremser vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV hat vor dem Nordderby am Montagabend (20.30 Uhr/Sky) größten Respekt vor Gegner Holstein Kiel geäußert. "Der Verein hat einen herausragenden Weg genommen, richtig vorbildlich. Das gilt infrastrukturell, wenn man sich die neue Tribüne oder das Trainingszentrum anschaut, aber auch in Bezug auf die Mannschaft. Es wurde in Steine und Beine investiert, denn das Team hat eine klare Spielidee", sagte Bremser den Blättern des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags (Samstag) .

Er erwarte "ein interessantes, attraktives Spiel", sagte Bremser. "Wir wissen, was auf uns zukommt und sind auf alle Eventualitäten vorbereitet." Besonderes Lob sprach er dem früheren Kieler Profi David Kinsombi aus, der am vergangenen Wochenende beim 3:2-Sieg gegen Wehen Wiesbaden zwei Tore für den HSV erzielt hatte.

"Kinso ist ein Spieler, den man gern im Team hat, weil er auch als Mensch ein Supertyp ist, aber trotzdem seine Meinung sagt - und das immer auf eine positive Art." Er habe sich darauf eingestellt, "bei einem Verein mit großer Strahlkraft und auch mit vielen Mitbewerbern zu sein", meinte Bremser.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal