Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Landespokale im Norden: Sieger winken attraktive Gegner

Hamburg  

Landespokale im Norden: Sieger winken attraktive Gegner

22.08.2020, 03:40 Uhr | dpa

Landespokale im Norden: Sieger winken attraktive Gegner. Ein Fußball geht ins Netz

Ein Fußball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In den beiden Finals um die Fußball-Landespokale in Hamburg und Schleswig-Holstein geht es nicht nur um die jeweilige Trophäe. Die Sieger der beiden Endspiele am heutigen Samstag (14.45 Uhr in Hamburg/16.45 Uhr in Malente) dürfen sich auf attraktive Gegner in der ersten DFB-Pokal-Hauptrunde freuen.

Der Gewinner der Partie in Hamburg zwischen dem Regionalligisten Eintracht Norderstedt gegen den TSV Sasel bekommt es Mitte September mit dem Bundesligisten Bayer Leverkusen zu tun. Drittliga-Aufsteiger VfB Lübeck oder Oberligist SV Todesfelde würden als schleswig-holsteinsche Titelträger den VfL Osnabrück aus der 2. Bundesliga empfangen.

Beide Endspiele am Samstag finden wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer statt. Die Spiele sind im Livestream bei ndr.de zu sehen oder in den Livekonferenzen im ersten Programm der ARD.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal