Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

FC St. Pauli in der ersten DFB-Pokalrunde in Elversberg

Spiesen-Elversberg  

FC St. Pauli in der ersten DFB-Pokalrunde in Elversberg

22.08.2020, 20:41 Uhr | dpa

FC St. Pauli in der ersten DFB-Pokalrunde in Elversberg. Fußball

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Der FC St. Pauli muss zum Auftakt des DFB-Pokals zum SV Elversberg reisen. Der Fußball-Regionalligist setzte sich am Samstag in einem dramatischen Endspiel um den Saarlandpokal gegen den Ligarivalen FC 08 Homburg mit 5:4 im Elfmeterschießen durch und qualifizierte für die ersten Pokalrunde am zweiten September-Wochenende gegen den Hamburger Zweitligisten.

Nach 120 Minuten hatte es 2:2 im Saarland-Finale gestanden. Marcel Karl brachte die Homburger, die im Halbfinale den 1. FC Saarbrücken ausgeschaltet hatten, in der 53. Minute in Führung. Patryk Dragon (60.) und Luca Schnellbacher (70.) drehten die Partie für Elversberg, doch Loris Weiß (88.) schaffte den späten Ausgleich. Nach der torlosen Verlängerung avancierte SV-Torwart Frank Lehmann im Elfmeterschießen mit drei abgewehrten Schüssen zum Matchwinner.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: