Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Fußgängerin mehrmals auf Autobahn erfasst – tot

Mehrfacher Zusammenstoß  

Fußgängerin auf Autobahn von Fahrzeug erfasst – tot

10.09.2020, 07:49 Uhr | dpa

Hamburg: Fußgängerin mehrmals auf Autobahn erfasst – tot. Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße (Symbolbild): Auf einer Autobahn bei Hamburg-Harburg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Quelle: dpa/Seeger)

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug "Unfall" steht vor einem Blaulicht auf der Straße (Symbolbild): Auf einer Autobahn bei Hamburg-Harburg ist es zu einem schweren Unfall gekommen. (Quelle: Seeger/dpa)

Bei einem Unfall auf einer Autobahn in Hamburg-Harburg ist eine Frau gestorben. Sie war zu Fuß auf der Autobahn unterwegs. Warum, ist noch unklar.

Eine Frau ist bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 253 in Hamburg-Harburg gestorben. Ein 38 Jahre alter Autofahrer übersah aus zunächst ungeklärter Ursache die Fußgängerin und erfasste sie mit seinem Fahrzeug, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Nach ihm seien noch zwei weitere Autos am Mittwochabend mit der Frau zusammengestoßen. Ihre Identität konnte den Angaben nach zunächst nicht geklärt werden. Warum sich die Frau auf der Autobahn aufhielt, war ebenfalls zunächst unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal