Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Reeperbahn-Festival: Scholz sagt Auftritt bei Eröffnung ab

Hamburg  

Reeperbahn-Festival: Scholz sagt Auftritt bei Eröffnung ab

16.09.2020, 13:33 Uhr | dpa

Reeperbahn-Festival: Scholz sagt Auftritt bei Eröffnung ab. Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen

Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) hat wegen einer Erkältung die geplante Eröffnung des Reeperbahn-Festival an diesem Mittwochabend in Hamburg abgesagt. Verdacht auf eine Corona-Infektion besteht nach negativen Tests nicht, wie es in Scholz' Umfeld am Mittwoch in Berlin hieß. Scholz hatte das bis 19. September stattfindende Festival eröffnen sollen. An der Sitzung des Bundeskabinetts am Morgen in Berlin nahm Scholz noch teil. Das Reeperbahn-Festival ist eines der populärsten Clubfestivals in Europa. Dieses Jahr soll auf alle Corona-Regel geachtet werden. Die Veranstalter rechnen mit rund 2500 Besuchern pro Tag, verteilt auf 20 Spielstätten und rund 300 Veranstaltungen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal