Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Mann wegen versuchten Totschlags vor Haftrichter

Hamburg  

Mann wegen versuchten Totschlags vor Haftrichter

25.09.2020, 14:52 Uhr | dpa

Wegen versuchten Totschlags haben Beamte des Hamburger Landeskriminalamts am Freitag einen 25-Jährigen dem Haftrichter vorgeführt. Der Mann soll bei einem Streit in Hamburg-Schnelsen einen 38-Jährigen schwer verletzt haben, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Männer bewohnten seit Monaten gemeinsam ein Zimmer in einer gemeinnützigen Unterkunft. Am Donnerstag soll der 25-Jährige seinen Mitbewohner geschlagen und getreten haben. Dieser wurde mit schweren Kopfverletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal