Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg nimmt acht minderjährige Afghanen aus Moria auf

Hamburg  

Hamburg nimmt acht minderjährige Afghanen aus Moria auf

30.09.2020, 11:47 Uhr | dpa

Hamburg nimmt acht minderjährige Migranten aus dem abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria auf. Die aus Afghanistan stammenden männlichen Jugendlichen kämen ohne erwachsene Begleitung und würden von Mitarbeitern des Landesbetriebs für Erziehung und Beratung in Hannover abgeholt, sagte ein Sprecher des Einwohnerzentralamts am Mittwoch. Die Afghanen waren zusammen mit weiteren minderjährigen und erwachsenen Migranten am Mittwochvormittag mit einem Flieger aus Griechenland in Hannover eingetroffen.

An Bord waren nach Angaben des niedersächsischen Sozialministeriums 51 unbegleitete minderjährige Migranten aus Moria. Sie werden auf mehrere Bundesländer verteilt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal