Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

"Stadtradeln"-Rekord: 1,77 Millionen Kilometer gefahren

Hamburg  

"Stadtradeln"-Rekord: 1,77 Millionen Kilometer gefahren

01.10.2020, 13:15 Uhr | dpa

Bei der Aktion "Stadtradeln" haben die Teilnehmer in Hamburg den Vorjahresrekord um mehr als eine halbe Million Kilometer überboten. Insgesamt seien innerhalb von 21 Tagen 1,77 Millionen Kilometer gefahren worden - nach 1,26 Millionen Kilometern im vergangenen Jahr, teilte die Umweltbehörde am Donnerstag in Hamburg mit. Mitgemacht hätten 592 Teams und 8519 Radfahrer. Das seien fast 1800 Radler mehr als im Vorjahr.

"Dieses Ergebnis ist großartig. Dass wir jetzt trotz Corona eine halbe Million Kilometer mehr geschafft haben als 2019, war kaum zu erwarten", freute sich Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne). Der Vorsitzende des Radfahrclubs ADFC Hamburg, Georg Sommer, betonte: "Wir hoffen, dass etwas von der Begeisterung auch in den Herbst hinein trägt und zu dauerhaft mehr Radverkehr führt." Hamburg habe aber noch einen weiten Weg vor sich, bevor es eine echte Fahrradstadt sei.

Bestes Team wurde den Angaben zufolge wie schon im Vorjahr "Airbus: cycle to work" mit 51 240 Kilometern. Der beste Einzelfahrer habe 2423 Kilometer zurückgelegt. Bei der bundesweiten Aktion für bessere Luft, weniger Autos, Fitness und Klimaschutz kämpfen Städte oder Stadtteile, Regionen oder Kommunen, Teams oder Einzelpersonen um die meisten geradelten Kilometer. Im Bundesvergleich liege Hamburg auf dem fünften Platz. Die Siegerehrung für die Besten aller Stadtradel-Kategorien sei für den 23. Oktober geplant.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal