Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Neumeier: Hamburg Ballett soll wöchentlich getestet werden

Hamburg  

Neumeier: Hamburg Ballett soll wöchentlich getestet werden

01.10.2020, 14:59 Uhr | dpa

Neumeier: Hamburg Ballett soll wöchentlich getestet werden. John Neumeier

John Neumeier, Ballettintendant an der Staatsoper Hamburg. Foto: Markus Scholz/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Die Compagnie von Hamburgs Ballett-Intendant John Neumeier soll ab Mitte Oktober wöchentlich auf das Coronavirus getestet werden. Das sagte ein Sprecher des Hamburg Balletts am Donnerstag zu einem entsprechenden Bericht des "Hamburger Abendblatts". Die Tournee nach Baden-Baden finde noch unter den bisherigen Hygieneschutzbestimmungen statt.

"Worum es mir insbesondere geht, ist, die Ungerechtigkeit zu beenden, dass Paare in der Compagnie während der Pandemie alles tanzen dürfen, während Tänzerinnen und Tänzer, die zwar auf dem Höhepunkt ihrer Karriere, aber nicht mit jemandem innerhalb der Gruppe liiert sind, außen vor bleiben müssen", hatte Neumeier der Zeitung gesagt. Die Tänzer hätten einen Brief an den Betriebsrat geschickt, dass sie alle gern diesem Konzept folgen würden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal