Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Thioune: HSV-Fans sollen "gutes Gefühl" haben

Hamburg  

Thioune: HSV-Fans sollen "gutes Gefühl" haben

28.10.2020, 16:13 Uhr | dpa

Thioune: HSV-Fans sollen "gutes Gefühl" haben. Daniel Thioune

Trainer Daniel Thioune spricht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Zwei Tage vor dem Hamburger Stadtderby gegen den FC St. Pauli hat HSV-Trainer Daniel Thioune die emotionale Bedeutung dieses Spiels auch in Zeiten der Corona-Krise betont. "Wir haben eine Verantwortung. Wir wollen dafür sorgen, dass alle Menschen, die es mit dem HSV halten, am Montag mit einem guten Gefühl zur Arbeit gehen", sagte der 46-Jährige des Fußball-Zweitligisten am Mittwoch.

Für Thioune ist es am Freitagabend (18.30 Uhr/Sky) das erste Hamburger Derby, nachdem er in seiner Trainerlaufbahn bislang nur mit dem VfL Osnabrück die Nachbarschaftsduelle mit Preußen Münster und Arminia Bielefeld erlebt hat. "Es ist eine gänzlich andere Situation, wenn man ein Stadtderby hat", sagte er. "Bei Niedersachsen- oder Westfalen-Derbys liegen noch einige Kilometer dazwischen. Da kann man sich nach einem unschönen Ergebnis auch mal in seinem Setting zurückziehen. Das ist bei einem Stadtderby unmöglich."

Noch hofft der HSV darauf, das Duell wenigstens vor 1000 Zuschauern austragen zu dürfen. Wegen der Entwicklung der Corona-Pandemie ist das jedoch noch nicht entschieden. Thiounes Team geht nach fünf Siegen in fünf Spielen als Tabellenführer in dieses Spiel, verlor aber in der vergangenen Saison beide Derbys jeweils mit 0:2.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal