Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: 21-Jährige und 18-Jähriger lieferten sich illegales Autorennen

An Ampel gestoppt  

Illegales Autorennen in Hamburg – 145 km/h in 50er-Zone

08.11.2020, 16:26 Uhr | dpa

Hamburg: 21-Jährige und 18-Jähriger lieferten sich illegales Autorennen. Blaulicht der Polizei (Quelle: dpa/Jens Büttner)

Blaulicht der Polizei: In Hamburg soll es ein illegales Rennen gegeben haben. (Quelle: Jens Büttner/dpa)

Über 90 Kilometer pro Stunde waren zwei junge Raser in Hamburg zu schnell. Die beiden sollen sich ein illegales Rennen geliefert haben und wurden von der Polizei gestoppt.

Zwei Autofahrer haben sich im Hamburger Stadtteil Hausbruch mutmaßlich ein illegales Autorennen geliefert. Auf der Stader Straße waren Polizeibeamte in der Nacht zu Samstag auf zwei Fahrzeuge aufmerksam geworden, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Die Beamten hätten mit ihrem Wagen an einer Ampel an der Anschlussstelle zur Autobahn gestanden, als sie zwei Autos zunächst hörten. Darauf sahen sie die Autos im Rückspiegel mit erhöhter Geschwindigkeit heranfahren. Die beiden Autos schlängelten sich demnach durch den Verkehr und überholten sich mehrfach gegenseitig.

Beamte nehmen Verfolgung auf

Die Polizei nahm nach eigenen Angaben die Verfolgung auf. Dabei sei einer der Wagen mit bis zu 145 Kilometern pro Stunde bei erlaubten 50 km/h unterwegs gewesen. An einer roten Ampel stoppten die Autos und die Polizisten konnten ihre Weiterfahrt verhindern.

Bei den beiden Fahrern habe es sich um eine 21-Jährige und einen 18-Jährigen gehandelt. Ihre Führerscheine sowie beide Autos wurden laut Polizei beschlagnahmt. Zudem wurden gegen die vier Insassen des einen und die fünf des anderen Autos Ordnungswidrigkeitsverfahren aufgrund der geltenden Eindämmungsverordnung in der Corona-Pandemie eingeleitet. Die Autoinsassen stammten demnach aus mehreren Haushalten und hätten sich daher nicht treffen dürfen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: