Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

CDU-Fraktion auf der Suche nach jungen Leuten

Hamburg  

CDU-Fraktion auf der Suche nach jungen Leuten

30.11.2020, 12:25 Uhr | dpa

CDU-Fraktion auf der Suche nach jungen Leuten. Blick auf das Logo der CDU

Blick auf das Logo der CDU. Foto: Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Nach dem Bürgerschaftswahlergebnis von nur etwa sechs Prozent bei jungen Leuten betreibt die CDU-Fraktion nun mit einer Umfrage Ursachenforschung und Motivationshilfe. Unter "#JUNGMACHTCDU" startete sie am Montag eine Kampagne, bei der junge Leute bis 25 Jahre in einer Onlinebefragung ihre Meinung zu ihren Themen und zur CDU-Fraktion sagen sollen.

"Wir haben bei der Bürgerschaftswahl bei den 16- bis 25-Jährigen ein Wahlergebnis von ungefähr...sechs Prozent eingefahren. Das ist natürlich nicht der Anspruch, den wir auch an uns selber haben als CDU", sagte Fraktionschef Dennis Thering. Deshalb habe man mit dem Geschäftsführer der Schülerkammer Hamburg, Liam Zergdjenah, mit dem Kammervorsitzenden Henry Behrens sowie mit der Studentin Semira Chafri die Kampagne entwickelt.

"Wir wollen einfach wissen, was junge Menschen in unserer Stadt denken, was sie interessiert, was sie für Wünsche haben", sagte Thering. Es gehe darum, junge Menschen besser zu verstehen. "Ganz offensichtlich ist uns das in den letzten Jahren nicht so gelungen wie wir uns das gewünscht haben."

Zergdjenah sagte bei der Präsentation der Kampagne: "In einer Zeit, in der gerade besondere Themen wie Klimaschutz, Digitalisierung, aber auch Bildung einen wichtigeren Stellenwert bekommen bei jungen Menschen, ist es unheimlich wichtig, dass die CDU-Fraktion Hamburg einen Kurs eingeht, der dafür sorgt, dass junge Menschen gehört werden."

Um die jungen Leute nun zu einer Teilnahme an der Umfrage zu bewegen, seien mehrere Postkarten- und Mailmotive entwickelt worden. Dazu zählen Motivationssprüche wie "genug Schabernack. Umfrage, aber zack zack", "mach kein Auge...mach Umfrage!" oder "6 Prozent Jungwähler ist wie 6 Prozent Alkohol - Ballert halt nicht". Mit den Ergebnissen der Umfrage möchte die CDU-Fraktion nach eigenen Angaben dann gezielt Initiativen für junge Menschen in der Bürgerschaft starten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal