Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Geldtransporter

Hamburg  

Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Geldtransporter

30.11.2020, 12:45 Uhr | dpa

Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Geldtransporter. Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Einen Tag nach dem Überfall auf einen Geldtransporter im Hamburger Stadtteil Billstedt ist der Täter noch immer auf der Flucht. "Die Ermittlungen dauern weiter an", sagte ein Polizeisprecher am Montag in Hamburg. Der Unbekannte hatte am frühen Samstagmorgen die 23 und 26 Jahre alten Sicherheitsleute des Transporters mit Pfefferspray attackiert und eine Tasche mit Geld mitgenommen. Der Geldtransporter sollte ursprünglich eine Bank im Hamburger Stadtteil Billstedt beliefern. Die zwei Männer hatten noch versucht, den Mann einzuholen, mussten aber die Verfolgung erfolglos abbrechen. Regionalen Medien zufolge konnte der Räuber so rund 400 000 Euro erbeuten, die Polizei wollte den Betrag nicht konkret bestätigen. Sie spricht lediglich von einem hohen Geldbetrag. Die Polizei erhofft sich weiterhin Hinweise von Zeugen, die den Überfall oder den Flüchtigen beobachtet oder gesehen haben könnten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal