Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Tschentscher und Leonhard besuchen künftiges Impfzentrum

Hamburg  

Tschentscher und Leonhard besuchen künftiges Impfzentrum

03.12.2020, 03:46 Uhr | dpa

Tschentscher und Leonhard besuchen künftiges Impfzentrum. Peter Tschentscher (SPD)

Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister in Hamburg. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher und Gesundheitssenatorin Melanie Leonhard (beide SPD) besuchen heute die Baustelle des geplanten zentralen Impfzentrums. In den Messehallen soll es ab Mitte des Monats mit einer Kapazität von bis zu 7000 Impfungen pro Tag zur Verfügung stehen. Die Kosten teilen sich Hamburg und der Bund.

Wer zuerst geimpft wird, wird nach Angaben der Gesundheitsbehörde bundeseinheitlich gesetzlich geregelt. Voraussichtlich werden zunächst nur Beschäftigte aus dem medizinisch-pflegerischen Bereich und Personal in der kritischen Infrastruktur geimpft, sowie Menschen, die zu einer Corona-Risikogruppe gehören.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal