Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV nach Sieglosserie im Nordderby unter Druck

Hamburg  

HSV nach Sieglosserie im Nordderby unter Druck

05.12.2020, 08:15 Uhr | dpa

HSV nach Sieglosserie im Nordderby unter Druck. HSV-Trainer Daniel Thioune

HSV-Trainer Daniel Thioune gestikuliert am Spielfeldrand. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Hamburger SV steht heute in der Partie gegen den Nordrivalen Hannover 96 unter Druck. Seit vier Spielen hat der Fußball-Zweitligist nicht mehr gewonnen. Zuletzt gab es gar zwei Niederlagen. Den Hannoveranern geht es allerdings nicht besser. Sie sind ebenfalls seit vier Spielen sieglos, haben in dieser Zeit nur einen Punkt geholt. Auswärts haben die Niedersachsen zuletzt sogar sieben Spiele verloren.

"Wir treffen auf einen angeschlagenen Gegner, der individuell aber sehr gut besetzt ist", sagte HSV-Trainer Daniel Thioune. Der Druck von außen sei "nicht größer als der, den wir uns selbst auferlegen", meinte der 46-Jährige. Die Ex-Bundesligisten treffen sich zum dritten Mal in der 2. Liga. Bisher gab es einen HSV-Sieg und ein Remis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal