Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Sicherungsverwahrter nach Ausgang weiter nicht gefunden

Hamburg  

Sicherungsverwahrter nach Ausgang weiter nicht gefunden

18.01.2021, 07:39 Uhr | dpa

Sicherungsverwahrter nach Ausgang weiter nicht gefunden. Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Ein 52 Jahre alter Sicherungsverwahrter aus der Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel ist nach einem Ausgang weiter unauffindbar. Das bestätigte die Polizei am Montagmorgen in Hamburg. Dem Mann wurde für Samstag der mehrstündige und unbegleitete Ausgang genehmigt, um einen Familienangehörigen zu besuchen. Er kehrte jedoch nicht zur vereinbarten Zeit zurück. Daraufhin kontaktierte die Anstalt einen Angehörigen. Dieser gab an, der 52-Jährige sei wegen eines medizinischen Notfalls in ein Krankenhaus gebracht worden. Da sich dies jedoch nicht bestätigen ließ, wurde eine umgehende Fahndung nach dem Mann eingeleitet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal