Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger Jobcenter bieten künftig Sozialberatung an

Hamburg  

Hamburger Jobcenter bieten künftig Sozialberatung an

24.01.2021, 12:22 Uhr | dpa

Arbeitssuchende können in den Hamburger Jobcentern künftig eine neue Sozialberatung in Anspruch nehmen. Ab dem 1. Februar soll dieses Angebot an zunächst zwölf Standorten verfügbar sein, wie die Hamburger Sozialbehörde am Sonntag mitteilte. Neben finanziellen Herausforderungen hätten Arbeitssuchende häufig auch mit gesundheitlichen oder psychischen Problemen zu kämpfen, heißt es in der Mitteilung.

"Manchmal gibt es dann nicht nur ein Problem, sondern es kommen mehrere Probleme zusammen, sodass einem die Situation über den Kopf wächst. Dann hilft manchmal ein unkomplizierter Rat. Den gibt es jetzt mit der neuen Sozialberatung", sagte Sozialsenatorin Melanie Leonard (SPD). Genutzt werden kann das Angebot von allen Menschen, die beim Jobcenter gemeldet sind. Ziel der Sozialberatung ist laut der Behörde die Stabilisierung und Stärkung der Arbeitssuchenden.

Die Einführung des neuen Beratungsangebots in den Jobcentern ist Teil des Corona-Arbeitsmarktprogramms des Senats, mit dem die negativen Folgen der Corona-Pandemie abgemildert werden sollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: