Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Starker Schneefall: Bahnverkehr zwischen Hamburg und Berlin eingeschränkt

Starker Schneefall  

Bahnverkehr zwischen Hamburg und Berlin eingeschränkt

07.02.2021, 10:24 Uhr | dpa

Starker Schneefall: Bahnverkehr zwischen Hamburg und Berlin eingeschränkt. Ein ICE steht in Berlin im hauptbahnhof (Symbobild): Wegen des Winterwetters ist der Zugverkehr nach Hamburg eingestellt. (Quelle: imago images/CHROMORANGE)

Ein ICE steht in Berlin im hauptbahnhof (Symbobild): Wegen des Winterwetters ist der Zugverkehr nach Hamburg eingestellt. (Quelle: CHROMORANGE/imago images)

Der Wintereinbruch hat Deutschland fest im Griff. In vielen Gebieten ist der Zugverkehr beschränkt. Auch Berlin und Hamburg sind davon betroffen.

Wegen heftiger Schneefälle kommt es am Sonntag auch im Fernverkehr der Bahn zu größeren Einschränkungen. Züge verkehrten derzeit nicht zwischen Hamburg und Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Hannover sowie Hamburg und Berlin, teilte die Deutsche Bahn am Morgen auf ihrer Internetseite mit. Ebenfalls nicht vom Fernverkehr angefahren werde die Region Leipzig/Halle. "Besonders starker Wind und Schneeverwehungen machen den Einsatzkräften zu schaffen."

In NRW und Niedersachsen war bereits zuvor von Problemen im Regionalverkehr berichtet worden. "In Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen ist der Zugverkehr durch starken Schneefall beeinträchtigt" hieß es nun weiter. Die Situation an den Bahnhöfen sei aber ruhig. Die meisten Menschen hätten sich an die Empfehlung des Deutschen Wetterdienstes gehalten und seien zuhause geblieben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal