Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Sechs Autos in Carport abgebrannt – Tätersuche mit Hubschrauber

Rauch über Hamburg  

Sechs Autos in Carport abgebrannt – Hubschrauber im Einsatz

23.02.2021, 11:29 Uhr | dpa

Hamburg: Sechs Autos in Carport abgebrannt – Tätersuche mit Hubschrauber. Ein brennendes Auto (Symbolbild): Der genaue Schaden, der durch den Brand entstand, ist bislang unklar.  (Quelle: dpa/David Young/dpa-tmn/Archivbild)

Ein brennendes Auto (Symbolbild): Der genaue Schaden, der durch den Brand entstand, ist bislang unklar. (Quelle: David Young/dpa-tmn/Archivbild/dpa)

In Hamburg-Bergedorf sind mehrere Fahrzeuge in einem Carport in Flammen aufgegangen. Die Polizei schloss Brandstiftung nicht aus und suchte mit einem Hubschrauber nach Verdächtigen.

Sechs Autos sind am Montagnachmittag in Hamburg-Bergedorf in einem Carport abgebrannt. Gegen 16.45 Uhr wurde die Polizei alarmiert, wie ein Sprecher am Dienstagmorgen sagte. Es sei niemand verletzt worden.

Da eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen sei, habe die Polizei auch einen Hubschrauber eingesetzt, um mögliche Tatverdächtige zu finden. Die Suche sei ohne Erfolg geblieben. Zu Brandursache und Schadenshöhe konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Zuvor berichteten mehrere Medien über den Brand.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal