Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Schwimmen lernen trotz Corona: Intensivkurse für Kinder

Hamburg  

Schwimmen lernen trotz Corona: Intensivkurse für Kinder

26.02.2021, 11:45 Uhr | dpa

Schwimmen lernen trotz Corona: Intensivkurse für Kinder. Schwimmuntericht für Kinder

Schwimmhilfen für Kinder liegen nach einem Schwimmkurs in einem Bad in Hamburg am Beckenrand. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

In Hamburg will die rot-grüne Regierungsfraktion den Kindern das Schwimmen mit Intensivkursen beibringen. Die Corona-Pandemie darf keine Generation von Nichtschwimmenden hervorbringen, hieß es in einer gemeinsamen Erklärung der Politiker am Freitag. SPD und Grüne wollen, dass der durch die Pandemie ausgefallene schulische Schwimmunterricht in der Primarstufe kompensiert wird. Der Senat solle gemeinsam mit der DLRG, dem Schwimmverband und Bäderland Hamburg ein tragfähiges Konzept entwickeln, um betroffenen Kindern in Intensivkursen am Nachmittag, Wochenende und in den Hamburger Schulferien die Möglichkeit zu bieten, das Schwimmen zu erlernen. Dabei sollten neben Bäderland Hamburg auch die privaten Schwimmschulen und -bäder miteinbezogen werden.

"Das Schwimmen ist eine grundlegende, selbstverständliche Kulturtechnik und ihr Erlernen eine Frage der Bildungsgerechtigkeit", erläuterte die sportpolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Juliane Timmermann. "Es liegt in unserer Verantwortung, dass Kompetenzen, die durch das Pandemiegeschehen nicht erworben werden konnten, anderweitig vermittelt werden", ergänzte die sportpolitische Sprecherin der Grünen Bürgerschaftsfraktion, Maryam Blumenthal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal