Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Maler Robert Schneider in Hamburg gestorben

Hamburg  

Maler Robert Schneider in Hamburg gestorben

28.02.2021, 15:09 Uhr | dpa

Hamburg (dpa) - Der Maler Robert Schneider ist im Alter von 76 Jahren in Hamburg gestorben. Das teilte seine Witwe Ev Schneider am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur mit. Der aus Baden-Baden stammende Schneider starb bereits am 21. Februar nach kurzer schwerer Krankheit. Er wird den Angaben zufolge im Sommer in der Ausstellung "Moderne Zeiten. Industrie im Blick von Malerei und Fotografie" im Hamburger Bucerius Kunst Forum vertreten sein. Er galt nach Angaben seiner Witwe als Vertreter des Neuen Realismus, einer Kunstrichtung, die seit den 1960er Jahren mit gegenständlicher Malerei gesellschaftliche Zustände dokumentiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal