Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Teutonia 05 beantragt Drittliga-Lizenz

Hamburg  

Teutonia 05 beantragt Drittliga-Lizenz

02.03.2021, 13:39 Uhr | dpa

Teutonia 05 beantragt Drittliga-Lizenz. Fußball während der Corona-Krise

Auf einer Eckfahne in einem Stadion ist das Logo der Corona Warn-App der Bundesregierung aufgedruckt. Foto: Gregor Fischer/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Aus der Nordstaffel der Fußball-Regionalliga Nord hat der Hamburger Verein FC Teutonia 05 Ottensen überraschend eine Lizenz für die 3. Fußall-Liga beantragt. Der Verein teilte mit, er habe "eine starke Vision" und sich aufgrund der augenblicklichen unklaren sportlichen Situation entschlossen, schon für die kommende Saison die Unterlagen einzureichen. Der Aufsteiger ist derzeit Tabellenzweiter. Als Spielstätte würde er das Stadion an der Lohmühle in Lübeck anmieten.

Von den schleswig-holsteinischen Fußball-Vereinen hat sich keiner für die 3. Liga beworben. Wie die Zeitungen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages (SHZ) am Dienstag berichteten, ließen die in Betracht kommenden Clubs die gesetzte Frist für einen Lizenzantrag verstreichen. Grund sind die Forderungen des DFB. Unter anderem müssen Bewerber eine dauerhaft verfügbare Spielstätte mit einem Fassungsvermögen von mindestens 10 001 Besuchern nachweisen.

In nördlichsten Bundesland liegen Regionalliga-Tabellenführer SC Weiche Flensburg 08, Eintracht Norderstedt und 1. FC Phönix Lübeck aussichtsreich im Rennen. Die Vereine hoffen nun auf Lockerungen der DFB-Bestimmungen. In der Diskussion sind kleinere Stadien oder eine zweigleisige 3. Liga.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal