Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Wieder verletzt: HSV muss auf van Drongelen verzichten

Hamburg  

Wieder verletzt: HSV muss auf van Drongelen verzichten

02.03.2021, 20:05 Uhr | dpa

Wieder verletzt: HSV muss auf van Drongelen verzichten. FC St. Pauli - Hamburger SV

Hamburgs Rick van Drongelen (l) in Aktion neben Guido Burgstaller von FC St. Pauli. Foto: Christian Charisius/dpa-Pool/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Hamburger SV muss erneut längerfristig auf Abwehrspieler Rick van Drongelen verzichten. Wie der Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte, hat sich der Niederländer im Stadtderby am Montag gegen den FC St. Pauli (0:1) einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk zugezogen.

Der 22-Jährige hatte nach einem im letzten Spiel der vergangenen Saison erlittenen Kreuzbandriss am Montag sein Comeback gegeben. In der 59. Minute war der Innenverteidiger für Gideon Jung in die Partie gekommen. In der Nachspielzeit setzte van Drongelen zu einer Grätsche gegen St. Paulis Igor Matanovic an, bei der er unglücklich im Rasen hängen blieb und sich die erneute Blessur zuzog.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal