Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg Cruise Days abgesagt – verschoben auf 2022

Auf 2022 verschoben  

Hamburg Cruise Days fallen 2021 aus

03.03.2021, 15:33 Uhr | dpa

Hamburg Cruise Days abgesagt – verschoben auf 2022. Kreuzfahrtschiff vor der Elbphilharmonie: Die Hamburg Cruise Days fallen 2021 aus. (Quelle: dpa/Jan Schugardt/Hamburg Cruise Days/obs/Archivbild)

Kreuzfahrtschiff vor der Elbphilharmonie: Die Hamburg Cruise Days fallen 2021 aus. (Quelle: Jan Schugardt/Hamburg Cruise Days/obs/Archivbild/dpa)

Die Parade der Kreuzfahrschiffe auf der Elbe fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. Darum haben sich die Hamburger Veranstalter für eine Absage des diesjährigen Großereignisses entschieden.

Die für September geplanten Hamburg Cruise Days werden auf 2022 verschoben. Die Veranstalter nannten am Mittwoch zwei Gründe: Die maritime Großveranstaltung mit Kreuzfahrtschiffen, Parade und Feuerwerk sei in den vergangenen Jahren zu einem Großteil mit Sponsorengeldern finanziert worden. Doch diese finanzielle Basis fehle wegen der Pandemie in diesem Jahr. Zudem gebe es keine Planungssicherheit, weil die für die Genehmigung zuständigen Behörden angesichts der Größe der Veranstaltung skeptisch seien, teilten die Veranstalter weiter mit.

Das Kreuzfahrtfestival findet alle zwei Jahre statt, zuletzt im September 2019. Mit einem bunten Programm an Land und auf dem Wasser zählte das Event laut Veranstaltern rund 500.000 Besucher. Die nächsten Hamburg Cruise Days sind nun im dritten Quartal 2022 geplant.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal