Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Boris Taschtschi wechselt vom FC St. Pauli nach Südkorea

Hamburg  

Boris Taschtschi wechselt vom FC St. Pauli nach Südkorea

05.03.2021, 12:05 Uhr | dpa

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli und Mittelstürmer Boris Taschtschi gehen getrennte Wege. Wie der Club am Freitag mitteilte, wechselt der 27 Jahre alte Ukrainer mit sofortiger Wirkung zum südkoreanischen Erstligisten Pohang Steelers. "Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg, Boris!", teilte St. Pauli in seinem Twitter-Kanal mit.

Taschtschi war 2019 vom MSV Duisburg nach Hamburg gekommen, konnte sich bei den Kiezkickern aber nie richtig durchsetzen. In 30 Pflichtspielen reichte es für den Angreifer nur zu einem Treffer. Zuletzt hatte der Ukrainer im Dezember vergangenen Jahres beim 0:3 gegen Fortuna Düsseldorf für eine Minute auf dem Platz gestanden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal