Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg: Bronzelöwe auf Grabstätte von Hagenbeck ersetzt

Nach Diebstahl  

Bronzelöwe auf Grabstätte von Hagenbeck ersetzt

22.03.2021, 15:35 Uhr | dpa

Hamburg: Bronzelöwe auf Grabstätte von Hagenbeck ersetzt. Bronzelöwe auf der Grabstätte Carl Hagenbecks: Vor sieben Jahren wurde der alte Löwe geklaut. (Quelle: dpa/Markus Scholz)

Bronzelöwe auf der Grabstätte Carl Hagenbecks: Vor sieben Jahren wurde der alte Löwe geklaut. (Quelle: Markus Scholz/dpa)

100 Jahre lang thronte auf dem Grab von Carl Hagenbeck, dem Gründer des Tierparks Hagenbeck, ein Bronzelöwe. Vor sieben Jahren wurde die massive Figur gestohlen, jetzt gibt es endlich Ersatz.

Der Löwe "Triest" ist zumindest als Replik wieder auf die Grabstätte Hagenbecks montiert worden. Am Montag wurde die von Bildhauer Michael Kaul nach Fotos geschaffene und in Berlin gegossene Figur wieder an der Grabstätte aufgestellt. 

Dabei anwesend war auch Hagenbeck-Urenkel Claus Carl Hagenbeck, der sich für die Wiederherstellung eingesetzt hatte. Triest galt als ein Lieblingstier des 1913 gestorbenen Zoo-Gründers.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal