Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Freie Akademie der Künste hat erstmalig eine Präsidentin

Hamburg  

Freie Akademie der Künste hat erstmalig eine Präsidentin

31.03.2021, 12:37 Uhr | dpa

Freie Akademie der Künste hat erstmalig eine Präsidentin. Monique Schwitter

Die in Zürich geborene Autorin Monique Schwitter. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Mit der Schriftstellerin Monique Schwitter hat die Freie Akademie der Künste in Hamburg erstmals eine Frau an die Spitze gewählt. Gemeinsam mit ihrem ebenfalls neu gewählten Vizepräsidenten, dem Schauspieler Burghart Klaußner, bildet sie den neuen Vorstand, teilte die Künstlervereinigung am Mittwoch in Hamburg mit. Die Neuwahlen waren nötig geworden, nachdem der erst vor einem halben Jahr ins Amt gekommene Präsident Ullrich Schwarz Ende Februar überraschend zurückgetreten war. Die bisherige Vizepräsidentin Schwitter und der Sektionsvorsitzende der Darstellenden Kunst Klaußner kandidierten daraufhin als Team für den Vorstand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: