t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalHamburg

Hamburg: Mann stirbt nach Krampfanfall im Polizeiwagen


Mann stirbt nach Krampfanfall im Streifenwagen

Von dpa
Aktualisiert am 02.04.2021Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizeiwagen während der Fahrt (Symbolbild): Nach einem Krampfanfall ist ein 58-Jähriger verstorben.Vergrößern des BildesEin Polizeiwagen während der Fahrt (Symbolbild): Nach einem Krampfanfall ist ein 58-Jähriger verstorben. (Quelle: U.J. Alexander/imago-images-bilder)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Mann ist in Hamburg wegen der Vollstreckung zweier Haftbefehle festgenommen worden. Er erlitt im Polizeiwagen zwei Krampfanfälle, später starb er.

Ein 58 Jahre alter Mann hat im Hamburger Stadtteil Billstedt während der Vollstreckung eines Haftbefehls gegen ihn, einen Krampfanfall erlitten und ist anschließend im Krankenhaus gestorben. Er wurde am Donnerstagabend von der Polizei an seiner Wohnanschrift verhaftet, da zwei Haftbefehle gegen ihn vorlagen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Als der Streifenwagen am Polizeikommissariat ankam, erlitt der 58-Jährige aus zunächst ungeklärter Ursache einen Krampfanfall. Er wurde laut Polizeiangaben unter Reanimationsmaßnahmen in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er wenige Stunden später.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website