Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

St. Pauli will erstmals seit Dezember 2013 in Aue gewinnen

Hamburg  

St. Pauli will erstmals seit Dezember 2013 in Aue gewinnen

10.04.2021, 09:39 Uhr | dpa

St. Pauli will erstmals seit Dezember 2013 in Aue gewinnen. St. Paulis Trainer Timo Schultz

St. Paulis Trainer Timo Schultz. Foto: Christian Charisius/dpa/Pool/dpa (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli will am Samstag (13.00 Uhr/Sky) seine Negativserie beim FC Erzgebirge Aue beenden. Die Mannschaft von Trainer Timo Schultz strebt den ersten Dreier im Erzgebirge seit dem 6. Dezember 2013 an. Die letzten fünf Gastspiele im Erzgebirgsstadion haben die Hamburger alle verloren. Schultz bezeichnet die Auer als eine zweitligaerfahrene Mannschaft, die in der Defensive sehr kompakt steht und vorn zudem sehr effektiv agiert.

Der Kiezclub liegt mit 38 Punkten auf Tabellenplatz acht und ist die beste Rückrunden-Mannschaft der 2. Liga. Erzgebirge Aue folgt mit 37 Punkten einen Tabellenplatz hinter den Hamburgern auf Rang neun. In der Hinrunde trennten sich die beiden Teams 2:2.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal