Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburg erwirbt Lizenz für Luca-App

Hamburg  

Hamburg erwirbt Lizenz für Luca-App

12.04.2021, 17:47 Uhr | dpa

Hamburg erwirbt Lizenz für Luca-App. Luca-App

Die neue Corona-Warn-App ist auf einem Smartphone geöffnet. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Hamburg hat eine Lizenz für die Nutzung des Luca-Systems einschließlich der Luca-App zur Nachverfolgung von Corona-Kontakten erworben. Wann genau die Bürger die App tatsächlich in der Hansestadt nutzen können, ist jedoch noch unklar. Derzeit würden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die App auch die Kontaktnachverfolgung der Hamburger Gesundheitsämter unterstützen könne, teilte der Senat am Montag mit. Dafür seien unter anderem Schnittstellen erforderlich, die eingerichtet werden müssten.

Die Luca-App ist von Hip-Hop-Sänger Smudo von der Band die Fantastischen Vier, anderen Kulturschaffenden, einem Berliner Start-up, vom Hasso-Plattner-Institut und von der Bundesdruckerei entwickelt worden. Sie soll die Dokumentationspflicht der Kontakte in Restaurants und Kulturstätten erleichtern. Statt den herkömmlichen Zetteln und Formularen werde bei der Luca-App ein QR-Code genutzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal