Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hockey-Damen des Club an der Alster sind Team des Jahres

Hamburg  

Hockey-Damen des Club an der Alster sind Team des Jahres

13.04.2021, 22:02 Uhr | dpa

Die Hockey-Damen des Club an der Alster, Tennisspielerin Noma Noha Akugue und Segler Phlipp Buhl sind Hamburgs Sportler des Jahres 2020. Bei einer online durchgeführten Sportgala des "Hamburgs Abendblatts" wurden die Preise am Dienstagabend virtuell überreicht.

Die erst 17 Jahre alte Noma Noha Akugue wurde Ende des vergangenen Jahres deutsche Meisterin, Buhl segelte zum WM-Gold in der Laser-Klasse und die Alster-Damen gewannen in der Halle den nationalen Titel. "Aufgeben ist keine Option - weder im Sport, noch in der #Corona-Pandemie! Unsere Sportler des Jahres machen es vor", twitterte Hamburgs Sportsenator Andy Grote (SPD) anlässlich der Gala.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal